Schöne WhatsApp Status Sprüche – Dein Spruch

99 Wunderschöne WhatsApp Status Sprüche

Hier findest du eine Reihe unserer schönsten Sprüche und Zitate für deinen WhatsApp Status zum Nachdenken und anregen über das Leben und die Liebe.

statussprueche.shop

1. Er ist die Richtige, wenn du in seinen Armen weinen kannst und er trotzdem der ganzen Welt erzählt, wie Stark du bist.

2. Die Liebe ist wie der Wind, man kann sie nicht sehen aber fühlen.

3. Der größte Besitz eines Menschen ist nicht sein Besitz, sondern wie er dich liebt und beschützt.

4. Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast.

5. Die Entfernung kann zwar zwei Körper trennen, doch niemals zwei Herzen.

6. Sei wer du bist und ändere dich nicht, damit andere dich mögen. Die richtigen Leute werden dich so lieben wie du bist!

7. Es gibt nur einen Weg, um Kritik zu vermeiden: Nichts tun, nichts sagen, nichts sein „Jeder muß seinen Frieden in sich selber finden, und soll der Friede echt sein, darf er nicht von äußeren Umständen beeinflusst werden.“ – Mahatma Gandhi

8. Egal ob dick oder dünn, hübsch oder hässlich. Man liebt nicht mit den Augen, sondern mit dem Herzen.

9. Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende - (Oscar Wilde)

10. Wer etwas will, der sucht nach Wegen. Wer etwas nicht will, der sucht nach Gründen.

11. Schöne Worte sind nicht immer wahr. Wahre Worte sind nicht immer schön. -(Laotse)

12. Manchmal muss man am Ende stehen, um den Anfang zu sehen.

13. Nicht der äußere Mensch, sondern der innere hat Spiegel nötig. Man kann sich nicht anders sehen als im Auge eines fremden Sehers. - (Jean Paul)

14. Bedeutende Erfolge sind auch die Ergebnisse überwundener Krisen. - (Hans Arndt)

15. Der Weg zu allem Großen geht durch die Stille. - Friedrich Wilhelm Nietzsche

16. Tu was du willst  –  aber nicht, weil du musst. - Buddha

17. Ein weiser Mensch gibt nicht die richtigen Antworten, er stellt die richtigen Fragen. - Levi Strauss

18. Alles, was du jemals wolltest, ist auf der anderen Seite der Angst. - George Addair

19. Wenn du dich sorgst, was andere Menschen von dir denken, wirst du immer ihr Gefangener sein. - Lao Tse

20. Ein langer Streit beweist, dass beide Seiten unrecht haben. (Voltaire)

21. Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben. Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

22. Genieße den Augenblick, denn der Augenblick ist dein Leben.

23. Alle Grausamkeit entspringt der Schwäche. - (Seneca)

24. Lass dir dein Leuchten nicht nehmen, nur weil es andere blendet.

25. Tun, was du magst, ist Freiheit. Mögen, was du tust, ist Glück.

26. Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können. - (Jean Paul)

27. Glück lässt sich nicht erzwingen. Aber es mag hartnäckige Menschen.

28. Alle guten Dinge haben etwas Lässiges und liegen wie Kühe auf der Wiese. - (Friedrich Wilhelm Nietzsche)

29. Weise Lebensführung gelingt keinem Menschen durch Zufall. Man muss, solange man lebt, lernen, wie man leben soll. - (Lucius Annaeus Seneca)

30. Verstehen kann man das Leben rückwärts; leben muss man es aber vorwärts. - (Søren Kierkegaard)

31. Wenn du kritisiert wirst, dann musst du irgendetwas richtig machen. Denn man greift nur denjenigen an, der den Ball hat. -  (Bruce Lee)

32. Jeder kehre vor der eigenen Tür und die Welt ist sauber. -  (Johann Wolfgang von Goethe)

33. Im Leben geht es nicht darum, gute Karten zu haben, sondern auch mit einem schlechten Blatt gut zu spielen.

34. Ich liebe es, Theater zu spielen. Es ist so viel realistischer als das Leben. - (Oscar Wilde)

35. Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

36. Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklichsein ist der Weg. -  (Buddha)

37. Wie alt man geworden ist, sieht man an den Gesichtern derer, die man jung gekannt hat. -  (Heinrich Böll)

38. Hör‘ nicht auf zu scheinen, nur weil es andere blendet.

39. Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. - (Wilhelm Busch)

40. Das Glück besteht nicht darin, dass du tun kannst, was du willst, sondern darin, dass du immer willst, was du tust. -  (Lew Nikolajewitsch Tolstoi)

41. Bedenke stets, daß alles vergänglich ist; dann wirst du im Glück nicht zu fröhlich und im Leid nicht zu traurig sein. - Sokrates

42. Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll. - Johann Wolfgang von Goethe

43. Leben, ist das Allerseltenste der Welt – die meisten Menschen existieren nur. - Oscar Wilde

44. Es sind die Augenblicke die zählen, nicht die Dinge.

45. Wer mit dem eigenen Leben zufrieden ist, schaut weniger auf das Leben anderer.

46. Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren. - (Vincent van Gogh)

47. Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.

48. Klug sein besteht zur Hälfte darin, zu wissen, was man nicht weiß. - (Konfuzius)

49. Nichts ist entspannender, als anzunehmen, was kommt. - (Dalai Lama)

50. Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. - (Konrad Adenauer)

51. Wenn das Leben uns in die Knie zwingt, tanzen wir Limbo.

52. Glücklich ist der, der stirbt, bevor er den Tod gerufen hat. - (Francis Bacon)

53. Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. - (Winston Churchill)

54. Tun, was du magst, ist Freiheit. Mögen was du tust, ist Glück.

55. Es sind nicht die Glücklichen die dankbar sind, sondern die Dankbaren, die glücklich sind.

56. Wenn du die Welt verändern willst, beginne mit dem Menschen, den du jeden Morgen im Spiegel siehst.

57. Wenn man die Welt mit gelangweilten Augen ansieht, kann sie nie interessant sein.

58. Es ist nicht schlimm in die falsche Richtung gegangen zu sein, man muss nur den Mut haben, umzudrehen.

59. Triff kleine Entscheidungen mit dem Kopf und große mit dem Herzen.

60. Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert.

61. Der Charakter eines Menschen sitzt nicht im Verstand, sondern im Herzen.

62. Ein erfülltes Leben ist wie eine Schatzsuche, wobei man hin und wieder auf kleine Kostbarkeiten und große Juwelen stößt.

63. Im Traum und in der Liebe gibt es keine Unmöglichkeiten.

64. Unsere Vorstellungskraft zählt mehr als unser Wissen, denn das stößt irgendwann an Grenzen.

65. Es gibt nichts Schöneres als geliebt zu werden, geliebt um seiner selbst willen oder vielmehr trotz seiner selbst. (Victor Hugo)

66. Alles, was zu besitzen sich lohnt, lohnt auch, dass man darauf wartet (Marilyn Monroe)

67. Es ist nie zu spät, das zu werden, was man hätte sein können. (George Eliot)

68. Denke daran, dass etwas, was du nicht bekommst, manchmal eine wunderbare Fügung des Schicksals sein kann. (Dalai Lama)

69. Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. (Konrad Adenauer)

70. Wir brauchen viele Jahre bis wir verstehen, wie kostbar Augenblicke sein können. (Ernst Ferstl)

71. Doppelt lebt, wer auch Vergangenes genießt. (Marcus Martial)

72. In dem Augenblick, in dem ein Mensch den Sinn und den Wert des Lebens bezweifelt, ist er krank. (Sigmund Freud)

73. Man darf die Mehrheit nicht mit der Wahrheit verwechseln. (Heidi Weibel)

74. Eine Mutter ist der einzige Mensch auf der Welt, der dich schon liebt, bevor er dich kennt. (Johann Heinrich Pestalozzi)

75. Kein Mensch tritt ohne Grund in dein Leben. Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

76. Du kannst dir nicht aussuchen wie du stirbst. Oder wann. Du kannst nur entscheiden wie du lebst. Jetzt. (Joan Baez)

77. Diplomatie ist die Kunst, mit hundert Worten zu verschweigen, was man mit einem einzigen Wort sagen könnte.

78. Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen. (Peter Ustinov)

79. Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben. (Cicley Saunders)

80. Ein Kind ist ein Buch, aus dem wir lesen und in das wir schreiben sollen (Peter Rosegger)

81. Disziplin ist nur die Wahl zwischen dem, was du jetzt willst und dem was du am meisten willst.

82. Die Liebe ist nicht da, um uns glücklich zu machen. Ich glaube, sie ist da, um uns zu zeigen, wie stark wir im Leiden und Tragen sein können. (Hermann Hesse)

83. Viele Leute hören leider nur die Hälfte, verstehen ein Viertel und erzählen das Doppelte.

84. Am meisten Energie vergeudet der Mensch mit der Lösung von Problemen, die niemals auftreten werden.

85. Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet. Je mehr jemand die Welt liebt, desto schöner wird er sie finden. (Christian Morgenstern)

86. In einem dankbaren Herzen herrscht ewiger Sommer. (Celia Layton Thaxter)

87. Je schöner und voller die Erinnerung, desto schwerer ist die Trennung. Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung in eine stille Freude. (Dietrich Bonhoeffer)

88. Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind. (Francis Bacon)

89. Wir alle leben geistig von dem, was uns Menschen in bedeutungsvollen Stunden unseres Lebens gegeben haben. (Albert Schweitzer)

90. Nach “lieben” ist “helfen” das schönste Zeitwort der Welt. (Bertha von Suttner)

91. Wenn ich nur darf, wenn ich soll, aber nie kann, wenn ich will, dann mag ich auch nicht, wenn ich muss. Wenn ich aber darf, wenn ich will, dann mag ich auch, wenn ich soll und dann kann ich auch, wenn ich muss – denn schließlich, die können sollen, müssen wollen dürfen.

92. Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen. (Johann Wolfgang von Goethe)

93. Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle. (Albert Einstein)

94. Wenn man die Natur wahrhaft liebt, so findet man es überall schön. (Vincent van Gogh)

95. Die Welt ist so schön und wert, dass man um sie kämpft. (Ernest Hemingway)

96. Freude ist die einfachste Form der Dankbarkeit. (Karl Barth)

97. Dankbare Menschen sind wie fruchtbare Felder. Sie geben das Empfangene zehnfach zurück. (August von Kotzebue)

98. Je mehr Liebe man gibt, desto mehr besitzt man davon. (Rainer Maria Rilke)

99. Ein freundliches Wort kostet nichts, und dennoch ist es das Schönste aller Geschenke. (Daphne du Maurier)